5 tips for preparing Ebike in winter

5 Tipps zur Vorbereitung vom E-Bike im Winter


Der Winter ist eine lange Jahreszeit, und viele Leute denken vielleicht, sie sollten auf einem warmen Bett liegen oder am Kamin sitzen und ein Buch lesen oder einen Film sehen. In mancher Hinsicht kann dies auch eine gute Wahl sein. Der Winter ist jedoch auch eine Jahreszeit, in der sich einige Outdoor-Aktivitäten wie Radfahren und Skifahren lohnen. Für Fahrradbegeisterte ist es ziemlich frustrierend, das Fahrrad mehrere Monate in der Garage zu lassen. Viele Menschen machen sich Sorgen über das Fahren von Elektrofahrrädern im Schnee, denn obwohl dies eine aufregende Sache ist, gibt es zu viele Orte, an denen sie sich Sorgen machen und auf die sie achten müssen, z. B. Körperwärme, Straßenzustand, Fahrradleistung usw. Dies sind alles Faktoren, die Sie beim Fahrrad fahren im Winter berücksichtigen sollten. Außerdem tobt die Epidemie immer noch auf der ganzen Welt. Wir müssen wissen, wie wir beim Radfahren während COVID-19 sicher sein können. Keine Sorge, nachdem Sie diese Fähigkeiten erlernt haben, werden Sie eine wundervolle Winterreise genießen. Jetzt starten wir unsere "Winter Bike Tour!"

ride in winter

Wählen Sie ein All Terrain-Elektrofahrrad mit fetten Reifen

Als einer der wichtigsten Komponenten eines Fahrrads entscheidet die Qualität des Reifens darüber, ob Sie ein gutes Fahrerlebnis haben können. Wenn Sie die richtigen Reifen auswählen, insbesondere fette Reifen, können Sie im Schnee fahren. Fette Reifen sind für jedes Gelände geeignet. Ob am Strand, im Schnee oder auf rauen Bergstraßen, das fette Reifen-Elektrofahrrad kann immer eine gute Leistung erbringen. Zum Beispiel können Himiway-Elektrofahrräder bei der Anpassung an verschiedene Gelände auch eine starke Stabilität garantieren, die von dünnen Reifen nicht erreicht wird.

Achten Sie gut auf Ihre elektrische Fahrradbatterie

Die Batterie ist die empfindlichste Komponente eines Elektrofahrrads. Aufgrund der relativ niedrigen Temperatur im Winter wird die Batterieleistung der meisten elektronischen Produkte, einschließlich Mobiltelefone, Laptops, Elektrofahrräder usw., verringert. Daher müssen wir bei der Wartung der Batterie im Winter mehr Aufmerksamkeit widmen, um sicherzustellen das die Batterieim Winter normal arbeiten kann. Hier finden Sie einige Tipps zur Wartung des Akkus, damit Sie ihn ordnungsgemäß verwenden und aufbewahren können.

Stellen Sie vor dem Laden des Akkus zunächst sicher, dass die Akkutemperatur über dem Gefrierpunkt liegt. Sie müssen den Akku langsam erwärmen, während des Aufheizvorgangs auf Sicherheit achten und ihn nicht schnell erwärmen, da dies den Akku beschädigen kann. Natürlich ist es in Ordnung, ein Elektrofahrrad bei einer Temperatur unter dem Gefrierpunkt zu fahren. Stellen Sie vor dem Laden sicher, dass die Batterietemperatur über dem Gefrierpunkt liegt.

Zusätzlich zum Erhitzen des Akkus sollten Sie den Akku an einem trockenen und warmen Ort in Innenräumen aufbewahren, um die Akkutemperatur über dem Gefrierpunkt zu halten, wenn der Akku nicht verwendet wird. Und wenn es längere Zeit nicht verwendet wird, ist es am besten, den Akku von Zeit zu Zeit aufzuladen, um die Lebensdauer des Akkus zu verlängern.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie feststellen, dass die Reichweite und Leistung Ihres Elektrofahrrads im Winter abnimmt. Dies ist ein normales Phänomen. Solange die obigen Methoden befolgt werden, kann diese Situation leicht verbessert werden.

Reinigen Sie Ihr Elektrofahrrad regelmäßig

Wenn Sie die Erfahrung haben, im Winter Rad zu fahren, müssen Sie bemerkt haben, dass Ihr Elektrofahrrad anfälliger für Verschmutzungen ist als in anderen Jahreszeiten. Dies liegt daran, dass die Straße im Winter gefriert und Reifen durchrutschen, was leicht zu Verkehrsunfällen führen kann. Aus Sicherheitsgründen werden Sand und Kies normalerweise auf Straßen verwendet, um ein Schleudern der Reifen zu verhindern. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie Ihre elektrischen Fahrradreifen regelmäßig reinigen, da Sand und Kies im Reifenmuster stecken bleiben können. Um Schnee und Eis zu schmelzen, kann dieser Sand außerdem mit aggressiveren Magnesiumsalzen gemischt werden. Wenn es nicht rechtzeitig gereinigt wird, werden Reifen, Ketten und andere Fahrradkomponenten beschädigt. Wischen Sie zum Reinigen den Rahmen und andere Teile mit einem feuchten Tuch ab. Verwenden Sie am besten Spezialschmiermittel für das Fahrrad. Wenn Sie mehr über Fahrradwartungsmethoden erfahren möchten, lesen Sie bitte unseren vorherigen Artikel. So warten Sie Ihr Elektrofahrrad.

Cruiser in snow

Anti-Rost

Luftfeuchtigkeit kann Ihr Fahrrad rosten lassen. Rostschutzmittel sind eine gute Wahl, um dies zu verhindern. Zum Beispiel ist Rust Check erschwinglich und in den meisten Auto- oder Haushaltsgerätegeschäften erhältlich. Wenn Ihr Elektrofahrrad längere Zeit nicht benutzt wird, können Sie Rostschutzmittel auf alle Stellen sprühen, die rosten können, z. B. Fahrradspeichen, Rahmen und andere freiliegende Metallteile. Denken Sie jedoch daran, sich von LCD-Monitoren, Batterien und anderen elektronischen Komponenten fernzuhalten, da diese nicht wasserdichten Teile möglicherweise nicht flüssigkeitsbeständig sind.

Vermeiden Sie es, durch den Schlamm zu Fahren


Im Schnee zu fahren ist definitiv ein Vergnügen, aber nicht im Schlamm. Das Aufräumen nach dem Fahren im Schlamm ist eine nervige Aufgabe. Schnee vermischte sich mit Wasser und Kies und wird extrem schwer zu reinigen. Es spritzt auf bestimmte Teile des Fahrrads, wie z. B. die Speichen, Zahnräder und dringt sogar in die Batterieabdeckung ein. Diese schwer erreichbaren Stellen erhöhen Ihre Arbeitsbelastung erheblich. Selbst wenn Sie lange aufräumen, ist in einigen Teilen des Fahrrads möglicherweise noch Sand vorhanden. Wenn Sie diese mühsamen Aufgaben nicht erledigen möchten, vermeiden Sie bitte das Radfahren im Schlamm. Wenn Sie unweigerlich an diesen Orten fahren müssen, um die Lebensdauer Ihres Elektrofahrrads zu verlängern, müssen Sie das gesamte Fahrrad nach dem Fahren reinigen.

Generell macht uns das Radfahren iim Winter bei Schnee viel Spaß. Aber es gibt viele Dinge, die Aufmerksamkeit erfordern. Zusätzlich zu den in diesem Artikel genannten Vorsichtsmaßnahmen sollte das Winterreiten auch Maßnahmen zum Schutz vor Kälte ergreifen. Denken Sie daran, dicke Kleidung, Helme und Handschuhe zu tragen, um Erkältungen oder Erfrierungen zu vermeiden. Es ist am besten, bunte Kleidung zu tragen, da der Nebel im Winter stärker ist und es im Winter schneller Dunkler wird, was die Sicht beeinträchtigen kann. Seien Sie beim Fahren vorsichtiger als gewöhnlich und achten Sie immer auf die Straßenverhältnisse. Wenn Sie mehr über das Radfahren im Winter erfahren möchten, lesen Sie unseren vorherigen Blogs. Wir glauben, dass Sie viel davon profitieren werden!

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published