Ebike Batterie

6 Technische Daten der E-Bike-Batterie, die Sie kennen müssen


In unserem vorherigen Artikel haben wir darüber gesprochen, wie man elektrische Fahrradbatterien unter verschiedenen Batterietypen auswählt. Und heute werden wir einige Kenntnisse über die technischen Daten von E-Bikes teilen, da wir wissen, dass ihr es beim Kauf eines E-Bikes sehr schätzt. Parameter wie Watt, Ford und Ampere bestimmen die Leistung eines E-Bikes und wirken sich direkt auf Ihr Fahrerlebnis aus. Für diese Spezifikationen möchten einige Leute eine starke Leistung, während andere eine ausreichende Reichweite der Batterie bevorzugen. Aber es gibt viele Parameter der E-Bike-Batterie. Hier haben wir die 6 relativ wichtigen Spezifikationen für Ihre Referenz zusammengefasst. Wir hoffen, dass Sie die technischen Daten der elektrischen Fahrrad-Batterien besser beherrschen, bevor Sie Einkäufe tätigen.

 

Die Spezifikation des austauschbaren Akkus

Watt (W)

Watt ist eine Leistungseinheit im Internationalen Einheitensystem (SI), definiert als ein Joule pro Sekunde, und wird verwendet, um auszudrücken, wie viel Energie in einer Sekunde verbraucht oder umgewandelt wird, und ein Watt entspricht einem Volt mal ein Ampere. Watt ist ein wichtiger Parameter zur Messung der Leistung und Leistung eines E-Bike-Akkus. Eine höhere Leistung entspricht einer höheren Batterieleistung, um Ihren E-Bike-Motor mit mehr Leistung zu versorgen.

Darüber hinaus gibt es eine Terminologie namens Wattleistung, und es gibt zwei verschiedene Konzepte: kontinuierliche und Spitzen-Wattleistung. Diese beiden Nennwerte werden jeweils verwendet, um zu beschreiben, wie viel Energie der Motor über einen langen Zeitraum kontinuierlich verarbeiten kann und welche maximale Energie der Motor in einem kurzen Zeitraum verarbeiten kann. Hier ist der Himiway 250-Watt-Motor, der unseren Himi-Familienmitgliedern bekannt ist, eine kontinuierliche Wattleistung, was bedeutet, dass Ihr Himiway-Elektrocruiser oder Step-Thru-E-Bike-Motor über einen langen Zeitraum kontinuierlich mit 250 Watt arbeiten kann und dies definitiv bringen wird, sind ein beispielloses fantastisches Fahrerlebnis.

Alles in allem ist Watt ein wichtiger Faktor, der Ihre E-Bike-Leistung beeinflusst, z. B. bergauf oder auf unebenen Bergstraßen. Üblicherweise gesehene E-Bikes Motorleistung sind 250W, 750W und 1000W. Untersuchungen zeigen, dass 250 W die am besten geeignete Leistung für die Öffentlichkeit sind. Es ist für die meisten Szenarien geeignet und gewährleistet gleichzeitig eine gute Sicherheitsleistung. Wenn Sie keine extrem hohe Leistung erzielen, sind 250 W definitiv die beste Wahl.

 

Watt pro Stunde (Wh)

Die Wattstunde bezieht sich auf die Leistungseinheit innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Es wird hauptsächlich verwendet, um den Energieverbrauch einer bestimmten Leistung von Elektrogeräten in einer Zeiteinheit zu messen, und Kilowattstunden (Symbol kW⋅h) werden im täglichen Leben häufiger verwendet. Wenn Ihr E-Bike-Akku beispielsweise eine Stunde lang kontinuierlich mit 100 W entladen wird, hat er in dieser Zeit 100 Wh verbraucht. Die Batteriespezifikation der Himiway Cruiser-Serie beträgt 840 Wh, was bedeutet, dass sie in diesem Zustand mehr als 8 Stunden arbeiten kann. Dies hängt natürlich von der Leistungsstufe ab, die Sie verwenden.

Wattstunde ist eigentlich ähnlich wie Watt. Es ist nur eine Einheit, die zur Vereinfachung der Berechnung eingeführt wurde und sich auch auf die Leistung des E-Bikes bezieht. Im Allgemeinen ist die Geschwindigkeit des E-Bikes umso größer und die Reichweite umso größer, je höher die Wattstunde ist.

 

Spannung (V)

Im Internationalen Einheitensystem ist das Volt die Spannungseinheit, die verwendet wird, um die elektrische Potentialdifferenz zwischen zwei Punkten auszudrücken. Als einer der Faktoren, die die Leistung des E-Bike-Akkus beeinflussen, ist Volt eine weitere wichtige technische Spezifikation, die beim Kauf eines Elektrofahrrads berücksichtigt werden muss. Das Volt ist proportional zur Spannung. Eine höhere Spannung kann Ihrem E-Bike mehr Energie geben und die Reichweite des Akkus erweitern, sodass Sie eine schnellere Geschwindigkeit erleben und mehr Zeit damit verbringen können, Ihr Fahren zu genießen.

Die Haushaltsspannung in Europa beträgt 230 V. Bei E-Bikes sind die gängigen Batteriespezifikationen auf dem Markt 12, 24, 36 und 48 V. Die 24-V-Batterie ist die am meisten akzeptierte und wird hauptsächlich bei Stadt-E-Bikes als Transportmittel verwendet. Sie eignet sich für Fahrten in flachen Gegenden wie Städten. Wenn Sie jedoch auf Bergstraßen oder bergauf fahrenden Straßen fahren, benötigen Sie mehr Leistung, dh höhere Volt. Zu diesem Zeitpunkt ist es besonders wichtig, ein Mountainbike mit einer 48-V-Batterie zu haben. Und jetzt scheint das 48-V-Batterie-E-Bike ein Synonym für High-End-Elektrofahrräder zu sein. Die Serien Himiway Escape und Cruiser sind Mountainbikes für verschiedene komplexe Gebiete. Sie sind zweifellos mit einem 48-V-Samsung-Akku ausgestattet, der eine höhere Leistung und einen niedrigeren Preis bietet und die meisten Ihrer Fahranforderungen erfüllt.

 

Ampere (Ampere)

Ampere (A) ist die Grundeinheit des elektrischen Stroms im Internationalen Einheitensystem. Es wird verwendet, um die Intensität des elektrischen Stroms auszudrücken und hat eine wichtige physikalische Bedeutung in der Elektrizität. Wenn Ampere mit einer Wasserleitung verglichen wird, sind Elektronen der Wasserfluss durch diese Wasserleitung. Je größer die Querschnittsfläche des Rohrs ist, desto mehr Wasser fließt pro Sekunde durch, was eine stärkere Intensität des elektrischen Stroms und mehr Leistung von der Batterie bedeutet. Es gibt viele Hinweise auf Ampere im Leben. Zum Beispiel beträgt der elektrische Ladestrom von Mobiltelefonen etwa 0,8 bis 2 A und der elektrische Strom von Blitzen etwa 10.000 bis 100.000 A. Und genau wie bereits erwähnt, ist das Ampere eine der Determinanten der Leistung, also entscheiden Sie sich für den Kauf Ein E-Bike mit einer größeren Stromstärke macht das Fahren angenehmer.

 

Ampere pro Stunde (Ah)

Die Amperestunde ist eine Einheit zur Messung der Batteriekapazität elektronischer Geräte. Obwohl es sich um eine Nicht-SI-Metrikeinheit handelt, ist es auch ein wichtiger Begriff, der häufig verwendet wird. Wenn die Spezifikation eines Produkts als eine Amperestunde markiert ist, bedeutet dies, dass es eine Stunde lang mit einer Stromstärke von 1A ununterbrochen arbeiten kann. Himiway Cruiser 17.5Ah Der Samsung-Akku kann bei einer Stromstärke von 1.5A etwa 12 Stunden lang kontinuierlich entladen werden, oder wir können sagen, dass er bei einer Stromstärke von 17.5A 1 Stunde lang entladen wird. Ab diesem Punkt können wir sagen, dass ein höherer Ah Ihnen eine größere E-Bike-Akkukapazität bringen kann, mit anderen Worten, eine größere Reichweite.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Ah ein wichtiger Faktor in der Reichweite ist, aber nicht der einzige. Es wird auch leicht von vielen anderen Faktoren beeinflusst, wie z. B. Fahren gegen den Wind, Überlastung Ihres E-Bikes, Fahren in unebenem Gelände und übermäßige Fahrgeschwindigkeit. All diese unsicheren Faktoren verringern die Leistung des Motors und erfordern daher mehr Energie von der Batterie.

Die auf dem Markt üblichen Batterie-Ah-Spezifikationen sind 10 Ah, 12 Ah, 14 Ah und noch mehr. Hier sagen wir stolz, dass die Himiway 17.5Ah Batterie Ihnen mehr als 35 Meilen Reichweite bringen kann. Die Batteriekapazität liegt über dem Marktdurchschnitt, folgt aber dennoch einem vernünftigen Preis.

 

Motoren

Als Kraftquelle für Elektrofahrräder spielen Elektromotoren eine wichtige Rolle für die Reichweite und Geschwindigkeit von E-Bikes. Derzeit gibt es hauptsächlich zwei Arten von Motoren auf dem Markt, Zahnradnabenmotoren und Direktantriebsnabenmotoren. Getriebe-Nabenmotoren können mit weniger Leistung mehr Energie erzeugen und bei niedrigeren Drehzahlen mehr Drehmoment erzeugen. Dies spart mehr Batteriestrom und spart gleichzeitig menschliche Energie. Darüber hinaus ist der Getriebe-Nabenmotor normalerweise leichter und kleiner, was die Belastung der Batterie erheblich verringert. Der einzige Nachteil von Getriebemotoren besteht darin, dass sie beim Arbeiten ein leichtes Geräusch machen und nach längerem Gebrauch leicht abgenutzt sind. Die Auswirkungen auf Ihr E-Bike werden jedoch fast nicht berücksichtigt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Nabenmotoren eine effizientere Energienutzung aufweisen als Direktantriebsmotoren, was einer größeren Reichweite entspricht. Wenn Sie mehr über den Unterschied zwischen diesen beiden Motortypen erfahren möchten, lesen Sie bitte unseren vorherigen Artikel über E-Bike-Getriebemabenmotoren im Vergleich zu Nabenmotoren mit Direktantrieb, in dem einige Kenntnisse darüber klar und professionell vermittelt werden.

Nun, das ist alles, worüber wir über Batteriespezifikationen sprechen möchten, sowie das Wissen über Batterien in unseren vorherigen Artikeln. Sie werden definitiv die richtige Wahl für Sie treffen. Bei den oben genannten sechs Spezifikationen liegt Himiway als Neuling in der Fahrradbranche vor den meisten E-Bikes in derselben Preisklasse auf dem Markt. Sie können sich einfach umschauen und unsere Produkte mit anderen E-Bike-Batteriespezifikationen vergleichen. Wir glauben, dass Sie Himiway am Ende am kostengünstigsten finden werden.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen