über den Wert des Radfahrens

Wie viel wissen Sie über den Wert des Radfahrens?


Da die Fahrgeschwindigkeit von Faktoren wie Steigung, Windrichtung, Wetter usw. beeinflusst wird, war die Leistung immer der beste Wert, um die Intensität des Fahrradfahrens zu überwachen. Die Leistung spiegelt direkt wieder, wie viel Energie Sie für Ihr Fahrrad verbrauchen.

Bedeutet dies, dass wir die maximale Leistung als Indikator für die "Fahrfähigkeit" einer Person nehmen können? Die Antwort ist nein, einfach weil eine Person eine andere Person mit einer maximalen Leistung von 400W überholen kann, aber möglicherweise nicht zwei Stunden lang mit 200W fahren kann. Im Gegensatz dazu kann ein Bergsteiger-Experte mit ausgezeichneter Ausdauer 250 Stunden mit 250W bei 350 W fahren.

Um das Fahrkönnen einer Person objektiver zu definieren, müssen wir daher das Verhältnis von Functional Threshold Power (FTP) zum Gewicht als Referenzwert verwenden, und jeder Wert entspricht einer Fahrstärke. Die Functional Threshold Power-Skala bewertet das Fahrkönnen jedes Einzelnen anhand der Fahrleistung. Um dies zu verstehen, müssen wir zunächst verstehen, was die Functional Critical Power (FCP) ist und wie sie definiert wird. Das müssen wir verstehen, bevor wir wissen, was der Begriff „Schwellenkraft“ bedeutet.

Der menschliche Körper produziert zu jeder Zeit Milchsäure. Egal, ob Sie langsam fahren oder sich stärker bemühen um Geschwindigkeit zu gewinnen, Milchsäure wird produziert. Solange die Stärke den „kritischen Wert“ nicht überschreitet, kann der Körper sie rechtzeitig ausstoßen. Wenn die Kraft weiter erhöht wird, erhöht sich die Milchsäure und gleichzeitig wird auch der Mechanismus des Körpers zum Entfernen von Milchsäure entsprechend erhöht, so dass die Milchsäurekonzentration im Körper in einem dynamischen Gleichgewichtszustand gehalten wird. Wenn jedoch die Stärke weiter ansteigt, übersteigt die produzierte Milchsäuremenge die Belastung des Ausschlussmechanismus, was dazu führt, dass das dynamische Gleichgewicht nicht aufrechterhalten wird, und eine große Menge Milchsäure wird angesammelt.

Bei der Erhöhung der Trainingsintensität ist die kumulative Milchsäuremenge gleich der ausgeschiedenen Milchsäuremenge. Zu diesem Zeitpunkt ist dies der kritische Punkt Ihrer Milchsäureansammlung. Sportphysiologen nennen es "Laktatschwelle" (LT). Die Leistungsabgabe, wenn sich der Körper an der Milchsäureschwelle befindet, wird als „kritische Leistung“ bezeichnet.

Obwohl der Radfahrer theoretisch die Milchsäureschwelle halten kann, da der Milchsäureeliminationsmechanismus des Körpers im Laufe der Zeit abnimmt, ist der Abbau des Körpers umso langsamer, je besser die aerobe Fähigkeit des Körpers ist. Die Spitzensportler können bis zu 1 Stunde (60 Minuten) durchhalten, eine ungeübte Person kann jedoch nur 10-20 Minuten durchhalten. Die Definition von FTP ist, eine Fahrt mit bester Anstrengung für eine feste Zeit von 60 Minuten einzustellen. Die endgültige durchschnittliche Leistung ist FTP. Dieser Wert wird auch CP60 (Critical Power of 60 Min. Maximum Average Power) genannt. Wenn Sie FTP überschreiten, lässt die Tretkraft schnell nach, und wenn Sie unter FTP treten, können Sie Ihr Tempo relativ lange beibehalten.

Wie definieren wir die maximale und minimale Fahrleistung? Die Fahrleistung reicht von den niedrigsten 20 bis zu den höchsten 85. Wie definieren wir also die höchsten und niedrigsten Werte? Obwohl wir den FTP jedes Reiters ermitteln können, ist es aufgrund der unterschiedlichen Gewichte nicht möglich, die tatsächliche Reitleistung zu bewerten. Zum Beispiel ist der Spieler A 130 Pfund, sein FTP 300 Watt und der andere B-Spieler 200 Pfund. 300 Watt. Offensichtlich muss die Stärke von Spieler A viel höher sein als die von Spieler B auf dem Spielfeld.

Also ermitteln wir zuerst den besten FTP von mehreren aktuellen Spitzensportlern der Welt und teilen dann durch ihr Gewicht, um zu sehen, wie die Beziehung ist. Später stellten wir fest, dass sie alle auf etwa 6,4 gefallen sind, daher haben wir das maximale FTP/Gewichtsverhältnis von 6,4 auf 85 Fahrleistung gesetzt.

Wir suchten ein paar Mädchen ohne Fahrerfahrung und nutzten den 10-minütigen FTP-Test, um ihr „FTP/Gewicht“-Verhältnis herauszufinden. Wir haben festgestellt, dass die niedrigsten Mädchen rund 1,5 waren, also setzen wir den "FTP / A-Fahrwert von "Gewicht" von 1,5 auf 20. Schließlich verwenden wir die Formel für gleiche Differenzen, um unterschiedliche "FTP / Gewicht" gleichmäßig zu verteilen. So lange jeder Reiter seinen FTP und sein Gewicht eingibt, hilft Ihnen unser Programm dabei, Ihre aktuelle Stärke mit dieser Fahrleistung zu vergleichen.

Dieser Test ist nur der erste Schritt. Nachdem Sie Ihre Fahrleistung erlernt haben, können Sie einen persönlichen Trainingsplan erstellen (d.h. es gibt keine sogenannte Personalisierung ohne Testen). Wenn Sie sich für die Fahrleistung interessieren, können Sie direkt auf die Seite "Ability Test" gehen und Ihre aktuelle "kritische Leistung" und Ihr "Gewicht" direkt in die "FTP-Testergebnisse" eingeben. Drücken Sie dann auf "Erkennen", und es erscheint Ihre Fahr- und Trainingsleistung auf allen Ebenen.

Kennen Sie jetzt Ihren Fahrkönnenwert? Vergessen Sie nicht, Himiway Elektrofahrrädern zu folgen, wo wir Sie jede Woche mit dem neuesten Wissen über Elektrofahrräder auf dem Laufenden halten!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen