Electric bike Insurance - 3 Things You Must Know

Elektrofahrradversicherung - 3 Dinge, die Sie wissen müssen


Elektrofahrräder sind als beliebtestes Pendelmittel wegen ihrer Bequemlichkeit und umweltfreundlichen Eigenschaften sehr beliebt. Es folgten jedoch viele Probleme. Von Zeit zu Zeit ereigneten sich Verkehrsunfälle und Vorfälle mit Fahrraddiebstahl, und viele Menschen fühlten sich angesichts der hohen Kosten hilflos. Wir haben schon viel Wissen über Elektrofahrräder und das Fahren geteilt. Lassen Sie uns heute über etwas anderes sprechen, nämlich die Elektrofahrradversicherung. Möglicherweise haben Sie viele Fragen: Was ist eine Elektrofahrradversicherung? Ist es notwendig, eine zu besitzen? Oder ist es wirklich hilfreich für mich? Keine Sorge, der folgende Inhalt beantwortet alle Ihre Fragen. Bitte folgen Sie uns, um mehr über die relevanten Kenntnisse zur Elektrofahrradversicherung zu erfahren.

 

Sollten Sie eine Elektrofahrradversicherung benötigen?

Zunächst möchten wir Ihnen mitteilen, dass Sie in Deutschland normalerweise keine E-Bike-Versicherung abschließen müssen und es keine gesetzliche Verpflichtung gibt, diese zu besitzen. Weil in Deutschland eine klare Definition und Klassifizierung von Elektrofahrrädern haben, haben sie diese in drei Klassen unterteilt und von Elektromotorrädern unterschieden. In einigen Fällen entscheiden sich die Menschen jedoch aus verschiedenen Gründen für den Abschluss einer E-Bike-Versicherung. Zu Ihrer persönlichen Sicherheit und für den Fall, dass das Fahrrad gestohlen wird, empfehlen wir Ihnen daher, eine Elektrofahrradversicherung abzuschließen. Hier einige Punkte zur Wichtigkeit des Abschlusses einer Elektrofahrradversicherung:

 

Der Preis für ein E-Bike ist nicht billig

Obwohl der Preis eines Elektrofahrrads im Vergleich zu einem Auto oder Motorrad nicht so teuer ist, kann man nicht leugnen, dass es nicht billig ist. Elektrofahrräder auf dem Markt werden normalerweise für mehr als 1.500€ verkauft. Sobald es beschädigt oder gestohlen ist, wird es ein großer Verlust für Sie sein.

 

Relativ hohe Geschwindigkeit

Unter normalen Umständen erreicht die Geschwindigkeit eines Elektrofahrrads mehr als 20 kmh, was eine signifikante Steigerung gegenüber der Geschwindigkeit eines herkömmlichen Fahrrads bei etwa 10 Meilen pro Stunde darstellt. In diesem Zustand können Elektrofahrräder mehr potenzielle Gefahren mit sich bringen und zu mehr Sicherheitsunfällen führen als normale Fahrräder.

 

Die E-Bike-Versicherung deckt ein breites Spektrum ab

Die Elektrofahrradversicherung kann die meisten Situationen abdecken und die Bedürfnisse der meisten Menschen erfüllen. Obwohl für einige Artikel möglicherweise zusätzliche Gebühren anfallen, deckt die Versicherung in der Regel Folgendes ab:

 

Diebstahl: In Portland werden jedes Jahr 3000 Fahrräder gestohlen, und dies ist nur die Spitze des Eisbergs aller gestohlenen Fahrräder. Fahrraddiebstahl ist jetzt ein ernstes Problem, und Sie sollten darauf achten, und eine elektrische Fahrradversicherung ist eine gute Lösung dafür.

 

Böswilliger oder versehentlicher Schaden: Dies ist das häufigste Problem unter allen Versicherungsansprüchen.

 

Persönliche Unfälle: Die Zahl der durch Fahrradfahren (sowohl elektrisches als auch normales Fahrrad) verursachten Todesfälle in Deutschland betrug 2020 etwa 2.800, und die Zahl der Verletzungen ist noch zahlreicher. Die E-Bike-Versicherung kann Ihnen eine Pauschale zahlen, wenn Sie durch das Fahren eines E-Bikes verletzt werden.

Die meisten Fahrradhersteller bieten unterschiedliche Garantien für Kunden an. Das könnte eine Art Versicherung für Ihr E-Bike sein. Sie sollten sich wirklich darum kümmern. Zusätzlich zu den oben genannten Punkten bieten die meisten Richtlinien zusätzliche Optionen. Sie können zusätzliche Elemente hinzufügen, um Ihren Versicherungsschutz für E-Bikes zu verbessern, z. B. Ihr GPS und anderes Zubehör. Es können jedoch zusätzliche Gebühren anfallen.

Bevor Sie sich für den Abschluss einer Elektrofahrradversicherung entscheiden, überprüfen Sie bitte andere bereits abgeschlossene Versicherungen (z. B. Hausratversicherungen), um festzustellen, ob sie bereits eine Elektrofahrradversicherung abdecken. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie nicht noch eine abschließen. Überprüfen Sie außerdem die Garantiezeit des von Ihnen gekauften E-Bikes. Zum Beispiel sind alle Himiway-Fahrräder durch die 2-jährige All-Inclusive-Garantie unseres Herstellers für den ursprünglichen Besitzer gegen alle Herstellungsfehler abgedeckt. Bitte berücksichtigen Sie diese Situationen vollständig und entscheiden Sie dann, ob Sie eine Elektrofahrradversicherung abschließen möchten, die auf Ihren eigenen Bedingungen basiert.

 

Unterschiedliche Art der E-Bike-Versicherung

Es gibt viele Arten von Elektrofahrradversicherungen, verschiedene Arten entsprechen unterschiedlichen Preisen, und jede Versicherungsgesellschaft ist anders, stöbern Sie beim Kauf herum und haben einen guten Überblick über jede Art von Versicherung, um sicherzustellen, dass Sie die am besten geeignete finden. Hier stellen wir kurz einige Versicherungstypen vor, damit Sie einen allgemeinen Überblick über die Versicherung von Elektrofahrrädern erhalten:

 

Diebstahl:

Dieser Artikel wird normalerweise von den meisten Versicherungen abgedeckt. Wenn das versicherte Elektrofahrrad zu Hause oder draußen gestohlen wird, bezahlt die Versicherungsgesellschaft das Ersatzfahrrad. Und Diebstahl ist normalerweise einer der Hauptgründe für den Abschluss einer E-Bike-Versicherung. Bitte beachten Sie jedoch: Persönliches Zubehör, das nicht als Fahrradteile eingestuft ist, wird nicht abgedeckt.

 

Naturkatastrophenschaden:

Schäden am Elektrofahrrad, die durch Naturkatastrophen wie Erdbeben, Überschwemmungen, Hurrikane, Erdrutsche, Blitze, Vulkanausbrüche, Schlammlawinen usw. verursacht wurden, sind versichert und werden entschädigt.

 

Böswilliger oder versehentlicher Schaden:

Dies umfasst alle Arten von vom Menschen verursachten Schäden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Unruhen, Terroranschläge, böswillige Handlungen und Schäden beim Transport auf Straße, Eisenbahn, Wasserstraße, Flugzeug usw. Wenn Ihr Elektrofahrrad von anderen böswillig beschädigt oder versehentlich beschädigt wird Die Versicherung kann die Reparatur- oder Ersatzkosten übernehmen. Und wenn Sie nicht versichert sind, weil der Preis für elektrische Fahrradteile etwas hoch ist, kann dies eine große Ausgabe für Sie sein. Vorsätzliche Schäden sind selbstverständlich nicht in der Versicherung enthalten.

 

Persönlicher Unfall:

Wenn Sie beim Fahren eines Elektrofahrrads leider bei einem Unfall verletzt werden, können Sie mit dieser Richtlinie eine Pauschalzahlung erhalten, sodass Sie die teuren medizinischen Kosten nicht tragen müssen.

 

Haftung gegenüber Dritten:

Wenn Sie beim Fahrradfahren einen Unfall haben und eine andere Person verletzt haben und diese Person einen Anspruch gegen Sie geltend macht, kann die E-Bike-Versicherung alle gegen Sie geltend gemachten Ansprüche bezahlen und Ihren Verlust minimieren.

 

Zubehörversicherung:

In der Regel handelt es sich hierbei um einen zusätzlichen Artikel, der in den meisten Versicherungsschutzbestimmungen nicht enthalten ist. Daher können Sie wählen, ob Sie diesen Artikel zu Ihrer Police hinzufügen möchten, um Ihren Versicherungsschutz zu erhöhen. Dies kann jedoch zusätzliche Kosten verursachen. Das Zubehör, das versichert werden kann, sind GPS, Lichter, Kameras, Helme und einige andere Gegenstände.

 

Mietkostenerstattung:

Wenn Ihr altes Elektrofahrrad zur Reparatur oder zum Austausch geschickt wird, können Sie ein temporäres Fahrrad für den Pendelverkehr und andere Zwecke mieten, bevor Ihr E-Bike zurückgeschickt wird. Diese Versicherung kann die Miete erstatten.

 

Radfahren im Ausland:

Wenn Sie das versicherte Fahrrad im Ausland fahren oder in den Urlaub fahren und Ihr E-Bike während dieser Zeit absichtlich beschädigt oder gestohlen wird, gilt auch die Versicherungspolice. Die meisten beliebten Versicherungswebsites bieten Ihnen ein geschätztes Paket zu einem fairen Preis. Sie müssen lediglich Ihre persönlichen Daten und die Details Ihres E-Bikes angeben.

 

Ansprüche Elektrofahrradversicherung beinhaltet nicht

Obwohl der Versicherungsschutz für E-Bikes weit genug reicht, gibt es auch einige ungedeckte Fälle, zu denen häufig folgende Vorfälle gehören:

 

Betrunken oder Drogen fahren

Es ist illegal, nach dem Trinken oder Drogenkonsum Fahrrad zu fahren. Wenn Sie einen Verkehrsunfall haben, bei dem jemand, einschließlich Sie selbst, verletzt wird oder das Elektrofahrrad beschädigt ist, wird die Versicherung nicht wirksam. Und die Versicherung muss keine Kosten tragen.

 

Passagiere mitnehmen, um Geld zu verdienen

Wenn Sie mit einem Elektrofahrrad Fahrgäste befördern, um Geld zu verdienen und Verletzungen zu verursachen, übernimmt die Versicherungsgesellschaft keine Verantwortung.

 

Kann nicht beweisen, dass Sie der Fahrradbesitzer sind

Wenn Sie einen versicherten Unfall haben, müssen Sie nachweisen, dass Sie der Besitzer des versicherten Fahrrads sind. Wenn Sie dies nicht nachweisen können, hat die Versicherungsgesellschaft das Recht, die Zahlung zu verweigern.

 

Normaler Verschleiß, der die Fahrradarbeit nicht beeinträchtigt

Normaler Verschleiß, der das Fahrrad nicht am Arbeiten hindert, wie z. B. Reifenverschleiß, Abblättern von Farbe usw., ist nicht von der Versicherung abgedeckt.

 

Beschädigtes Zubehör

Wenn es keine zusätzliche Police und keine Versicherung für Zubehör wie GPS, Beleuchtung usw. gibt, wird der Verlust oder die Beschädigung dieses Zubehörs nicht durch die Versicherungspolice abgedeckt.

 

Diebstahl durch unbeaufsichtigte seit mehr als 12 Stunden

Bei versicherten Fahrrädern, die länger als 12 Stunden unbeaufsichtigt bleiben und verloren gehen oder beschädigt werden, wird dies von einigen Versicherungsunternehmen nicht kompensiert. Stellen Sie Ihr Fahrrad daher bitte nicht zu lange an öffentlichen Orten ab und lesen Sie die Bedingungen sorgfältig durch, bevor Sie eine Versicherung abschließen.

 

Diebstahl durch Entriegeln

Wenn Sie das Fahrrad draußen abstellen, schließen Sie es bitte an etwas Robustem und Unbeweglichem ab. Wenn Sie zu Hause sind, denken Sie bitte daran, das Fahrrad im Haus oder in der Garage zu verschließen. Wenn das Fahrrad gestohlen wird, weil es entsperrt ist, kann die Versicherungsgesellschaft dies nicht entschädigen.

 

Persönliche Gegenstände verloren

Für einige auf dem Fahrrad platzierte persönliche Gegenstände wie Kleidung, Brieftaschen, Mobiltelefone usw. zahlt die Versicherungsgesellschaft diese Gegenstände nicht, wenn sie zusammen mit dem Fahrrad gestohlen werden.

Schließlich hoffen wir, dass Sie überlegen, ob Sie eine Elektrofahrradversicherung abschließen müssen, basierend auf den oben genannten Punkten: Versicherungsschutz, Preis und Typ, kombiniert mit Ihrer eigenen Situation. Und denken Sie daran, sich vor dem Kauf umzuschauen. Kurz gesagt, der Abschluss einer E-Bike-Versicherung ist eine zusätzliche Garantie für Ihre eigene Sicherheit. Himiway hofft aufrichtig, dass jedes Mitglied der Himi-Familie einen gesunden Körper hat. Und vergessen Sie nicht, wenn Sie eine Versicherung abschließen wollen, vergleichen macht reicher!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen