Wie können Sie mit einem E-Bike Pendelkosten sparen?

Wie können Sie mit einem E-Bike Pendelkosten sparen?


Elektrofahrräder machen viel Spaß, sind gut für die Umwelt und bieten eine einzigartige Trainingsmöglichkeit für Menschen jeden Alters. Aber wussten Sie, dass Sie mit E-Bikes auch viel Geld sparen können? Denn ein E-Bike ist für den täglichen Arbeitsweg eine tolle Alternative zum Autofahren. Im Vergleich zu einem Benzin- oder Elektrofahrzeug sind E-Bikes deutlich günstiger, selbst wenn man die Vorabkosten für das Elektrofahrrad berücksichtigt. Und viele Pendelstrecken sind für ein E-Bike eine überschaubare Distanz, insbesondere für eines mit einem robusten Motor und Akku, wie die Fahrräder der Marke Himiway.

 

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Geld beim Pendeln zu sparen, oder einfach alle wirtschaftlichen Vorteile eines E-Bikes kennenlernen möchten, sind Sie bei uns richtig. Im Folgenden beschreiben wir sieben einzigartige Möglichkeiten, wie Sie mit einem E-Bike Geld beim Pendeln sparen können. Sobald Sie alle Kosten und Gebühren kennen, die Sie durch das Pendeln mit einem E-Bike vermeiden könnten, werden Sie nie wieder zu einem herkömmlichen Auto zurückkehren wollen. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie ein E-Bike Ihre kosteneffizienteste Wahl sein kann.

 

Kosten für ein E-Bike

Der Preis eines neuen E-Bikes ist deutlich niedriger als der eines Neuwagens. Sogar ein Gebrauchtwagen wird viele tausend Dollar mehr kosten als ein brandneues, hochmodernes E-Bike. Wenn Sie nach einem Elektrofahrrad mit starker Leistung, hoher Haltbarkeit und eleganter Ästhetik suchen, können Sie jetzt eines für weniger als 1.500 € kaufen. Ein ähnlich teures Auto ist alt, hat viele Kilometer und muss wahrscheinlich sofort repariert werden. Viele E-Bikes sind jedoch mit einer Garantie ausgestattet, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass bei Ihrem Neukauf etwas schief geht. Himiway E-Bikes erhalten bei jedem Kauf sogar eine erweiterte 2-Jahres-Garantie.

 

E-Bikes sind teurer als einige herkömmliche Fahrräder, aber sie bieten viele zusätzliche Vorteile, die Sie bei Ihrem Standard-Pedalfahrrad nicht finden. Die Flexibilität, nach Belieben (oder gar nicht) in die Pedale treten zu können, die Möglichkeit, schnell sichere Reisegeschwindigkeiten zu erreichen, und das langlebige Design von E-Bikes stellen sie in eine ganz andere Liga als herkömmliche Fahrräder.

 

Ladekosten

Das Aufladen des Akkus eines E-Bikes ist nicht nur umweltfreundlicher als der Einsatz von Benzin für ein Auto, sondern auch deutlich günstiger. Mit nur 3 Dingen können Sie berechnen, wie viel das Aufladen Ihres E-Bikes kostet: die Akkuspannung Ihres E-Bikes, die Amperestunde des Fahrradakkus und Ihre spezifischen Stromtarife in Kilowattstunden (KWh). Die letzte Information finden Sie auf Ihrer Stromrechnung.

 

Multiplizieren Sie die Spannung mit den Amperestunden, um Ihre Wattstunden zu finden. Teilen Sie dann die Wattstunden durch 1.000, um Kilowattstunden (KWh) zu erhalten. Dann multiplizieren Sie einfach die Kilowattstunden mit Ihren lokalen Stromkosten pro Kilowattstunde. Sie werden feststellen, dass das Aufladen Ihres E-Bikes je nach Wohnort wahrscheinlich nur wenige Cent kostet. Sie können dann herausfinden, wie oft Sie Ihr Fahrrad täglich beim Pendeln aufladen, um Ihre täglichen, wöchentlichen und jährlichen Kosten zu ermitteln. Egal, wie viel Sie für Strom in Ihrer Nähe bezahlen, er ist sicher viel niedriger als die Betankungskosten eines Fahrzeugs.

Ein guter Tipp ist, Ihr E-Bike am Arbeitsplatz aufzuladen, wenn Ihr Arbeitgeber es erlaubt. Auf diese Weise zahlen Sie nichts, um Ihr bevorzugtes Verkehrsmittel aufzuladen!

 

Reifenkosten

Eine weitere Möglichkeit, mit E-Bikes beim Pendeln Geld zu sparen, besteht darin, dass die Reifen weniger verschleißen als bei einem Standardfahrzeug. Bei richtiger Wartung halten E-Bike-Reifen viel länger als Autoreifen. Autoreifen sind auch teuer! Die Kosten für den Austausch eines E-Bike-Reifens sind viel niedriger als bei einem Autoreifen.

 

Instandhaltungskosten

Neben geringeren Reifenkosten sind die allgemeinen Wartungskosten für ein E-Bike wesentlich geringer als bei einem Fahrzeug. Bei einem Elektrofahrrad müssen keine Ölwechsel, Bremsbeläge, Frontend-Ausrichtungen oder Filter ausgetauscht werden. Niemand wartet gerne in der Werkstatt, während teure Reparaturen oder Arbeiten am Auto erledigt werden. Überspringen Sie die teure Wartung und genießen Sie die Fahrradeinsparungen durch die Verwendung eines E-Bikes zum Pendeln.

 

Steuern & Versicherungskosten

Viele Leute vergessen, die Kosten für die Umsatzsteuer und die Versicherungsprämien zu berücksichtigen, wenn sie sich den Preis eines Autos ansehen. Viele Autos erfordern hohe Versicherungskosten, um sie legal fahren zu können. Und wenn Sie das Auto kaufen, werden Steuern, Titelgebühren und Zulassungsgebühren ein großer Schock sein. Vermeiden Sie alle versteckten Gebühren, die mit Steuern und Versicherungen verbunden sind, indem Sie sich stattdessen für ein E-Bike entscheiden.

 

Parkgebühren


Gerade wenn Sie denken, dass Sie alle Kosten für ein Auto berücksichtigt haben, müssen Sie an die Parkgebühren denken! Viele Städte und Veranstaltungen verlangen von den Fahrern hohe Parkgebühren. Auch die Parkplätze sind in der Regel begrenzt und es kann sein, dass Sie eine Weile um das Parkhaus und die Parkplätze herumkreisen, bevor Sie überhaupt einen Platz finden. Betrachtet man die Kosten für das Parken eines E-Bikes (die oft Null sind!), beginnen sich die Vorteile des Pendelns mit einem E-Bike wirklich zu summieren. Vergessen Sie jedoch nicht, Ihr E-Bike abzuschließen! Ein einziger Tag Parken mit Ihrem Auto könnte leicht den Preis eines guten E-Bike-Schloss bezahlen, das Sie dann für immer haben werden.

 

Medizinische Kosten


Schließlich ist es wichtig, eine der versteckten Einsparungen von E-Bikes zu berücksichtigen: Ihre Gesundheit! Die medizinischen Kosten sind in den Vereinigten Staaten sehr hoch, da sich die meisten Menschen nicht um ihre Gesundheit kümmern. Aber wenn Sie mit dem E-Bike zur Arbeit pendeln, bleiben Sie gesund und reduzieren die Wahrscheinlichkeit, dass Sie ärztliche Hilfe benötigen. E-Bikes sind ein Training für den ganzen Körper. Es ist eine großartige Form von Cardio, verbrennt Kalorien, stärkt die Lunge und verbessert sogar Ihre geistige Gesundheit. All diese Vorteile verringern das Risiko von Krankheiten und reduzieren daher den Geldbetrag, den Sie später im Leben möglicherweise für die Gesundheitsversorgung bezahlen müssen.


Es gibt noch mehr Möglichkeiten, mit E-Bikes Geld beim Pendeln zu sparen, aber wir hoffen, dass diese spezifischen Punkte Ihnen bei Ihrer Entscheidung für das Pendeln in der Zukunft helfen. Um es noch einmal zusammenzufassen: Die Kosten für Elektrofahrräder sind niedriger als die Anschaffungskosten eines Autos, die Ladekosten sind weit niedriger als die Kraftstoffkosten, Reifen- und Wartungskosten sind im Vergleich zu einem herkömmlichen Fahrzeug fast nicht vorhanden, Parkgebühren entfallen und medizinische Kosten später im Leben niedriger sein wird, weil Sie in Ihre Gesundheit investiert haben.



Wir sind zuversichtlich, dass Sie sich großartig fühlen werden, nachdem Sie der E-Bike-Community beigetreten sind und Ihre neuen Pendlergewohnheiten etabliert haben. Fahren Sie sicher und vergessen Sie nicht, unseren verwandten Artikel mit 6 hilfreichen Tipps zum Fahren mit einem Elektrofahrrad im Straßenverkehr zu lesen.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen