10 Tips for Riding an Electric Bike in the Rain

10 Tipps zum Fahren eines Elektrofahrrads im Regen


Neue oder unerfahrene Biker fragen sich vielleicht, ob es sicher ist, im Regen Fahrrad zu fahren. Erfahrene Biker kennen die Antwort: Radfahren im Regen kann weitaus gefährlicher sein als unter trockenen Bedingungen. Mehrere Faktoren verursachen diese tückischen Reisebedingungen, darunter eine eingeschränkte Sicht sowohl für den Biker als auch für Fahrer in der Nähe sowie rutschige Straßenoberflächen. Gewöhnliche kleinere Hindernisse verwandeln sich daher in viel schwierigere Herausforderungen wie geparkte Autos, Bauzonen, Fußgänger, enge Kurven und mehr - alles Dinge, die auf rutschigen Straßen mit eingeschränkter Sicht schwieriger zu vermeiden sind.

Die Realität ist jedoch, dass wir das Wetter nicht kontrollieren können und manchmal das Fahren eines Elektrofahrrads im Regen eine Notwendigkeit ist. Glücklicherweise gibt es mildernde Schritte, die Sie unternehmen können, damit das Radfahren im Regen nicht so gefährlich oder einschüchternd ist, wie es sonst wäre. Um Ihnen zu helfen, sicherer dorthin zu gelangen, finden Sie hier 10 einfache Tipps für das Fahren eines Elektrofahrrads im Regen.

Himiway Cruiser und City Pedelec

Wetterfest für sich und Ihre Sachen

Wenn Sie an einem regnerischen Tag Fahrrad fahren, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass Sie grundlegende wetterfeste Maßnahmen ergreifen, um sich und Ihre Sachen zu schützen. Dazu gehören das Tragen eines Schutzhelms, wasserdichte Handschuhe, eines Regenmantels und wasserdichte Schuhe. Einige Radfahrer unterschätzen die Wichtigkeit einer guten Traktion, aber ein fester Halt am Lenker und der Stand in den Pedalen sind entscheidend, um ein Fahrrad sicher im Regen zu fahren. Beim Transport von Wertsachen lohnt es sich auch, einen wasserdichten Rucksack sowie z.B. den wasserdichten Himiway-Rucksack mitzunehmen, um diese trocken zu halten.

 

Verwenden Sie elektrische Fahrradlichter und Reflektoren

Einer der am nachteiligsten Auswirkungen von Regen, insbesondere von starkem Regen, ist seine Fähigkeit, die Sicht einzuschränken. Da die Sicht an Regentagen eingeschränkt ist, ist es wichtig sicherzustellen, dass andere Personen in Ihrer Umgebung - insbesondere andere Fahrer - Sie leicht sehen können. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, Ihrem Elektrofahrrad Lichter und Reflektoren hinzuzufügen, einschließlich Front- und Rücklichtern. Weitere Informationen zum Hinzufügen von Lichtern zu Ihrem Elektrofahrrad finden Sie in unserer Kaufanleitung für Elektrofahrradlichter.

 

Früh bremsen

Bei den ersten beiden Tipps für ein sichereres Fahren eines Elektrofahrrads im Regen geht es darum, sich auf die Fahrt vorzubereiten. Jetzt ist es Zeit, Tipps zu besprechen, während Sie fahren. Das erste ist das frühzeitige Bremsen. Durch frühzeitiges Bremsen können Sie allmählich langsamer fahren und somit die Traktion während des gesamten Prozesses aufrechterhalten. Ein spätes Bremsen auf nassen Oberflächen kann dazu führen das Sie Rutschen und möglicherweise die Kontrolle über das Fahrrad verlieren.

 

Verlangsamen

Das Fahren von Elektrofahrrädern im Regen folgt vielen der gleichen Sicherheitsprotokolle wie das Fahren im Regen. Eine Hauptregel ist, dass Sie auf nassen Straßen langsamer fahren sollten als normalerweise. Dies folgt der gleichen Überlegung wie frühes Bremsen. Wenn Sie langsamer fahren, haben Sie eine bessere Kontrolle über das Elektrofahrrad und können schneller reagieren.

 

Reifendruck senken

Etwas, woran viele Biker nicht denken: Wenn Sie den Reifendruck auf Ihrem Elektrofahrrad senken, kann dies die Traktion beim Fahren im Regen erhöhen. Wenn die Reifen nicht vollständig aufgepumpt sind, kann mehr Oberfläche des Reifens die Straße greifen, was die Stabilität bei nassem Wetter erhöht. Denken Sie daran, sie wieder aufzublasen, sobald die Straßen trocken sind.

 

Verwenden Sie elektrische Fahrradkotflügel

Kotflügel erfüllen eine wichtige Funktion, insbesondere bei Regen - und sie sind nicht nur gut, um Ihr Fahrrad sauber zu halten. Während die meisten Elektrofahrräder wasserdicht sind, kann das Hinzufügen von Kotflügeln dazu beitragen, die Möglichkeit zu verringern, dass kleine Fremdkörper in das Fahrrad gelangen. Dies trägt zum besseren Schutz des Fahrrads bei, eine besonders wichtige Aufgabe beim Fahrradfahren im Regen.

 

Decken Sie den LCD-Bildschirm Ihres Elektrofahrrads ab

Alle Fahrzeuge sind auf ihre LCD-Bildschirme angewiesen, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Die meisten Fahrzeuge setzen ihre LCD-Bildschirme jedoch nicht den Elementen aus. Da die LCD-Bildschirme von Elektrofahrrädern anfällig für starken Regen sind, müssen Sie unbedingt Maßnahmen ergreifen, um sie zu schützen. Eine effektive Methode besteht darin, einen transparenten Kunststoff zu verwenden, um den Bildschirm abzudecken. Dadurch wird verhindert, dass Wasser in den LCD-Bildschirm gelangt. Dies würde nicht nur das Fahren im Regen erschweren und damit gefährlich machen, sondern könnte auch zu teuren Reparaturen führen.

 

Rostschutzspray verwenden

Wenn Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen, um die Lebensdauer Ihres Elektrofahrrads zu verlängern, wird es letztendlich zu einer leistungsstärkeren Maschine. Dazu gehört auch die wichtige Funktion, im Regen reibungslos und sicher zu fahren. Die meisten Fahrräder haben eine Originalabdichtung, aber es lohnt sich, selbst mehr Abdichtungen hinzuzufügen. Dies beinhaltet das Beschichten der Oberfläche mit Rostschutzspray, um die Möglichkeit von Rost zu minimieren. Als Bonus für die Verlängerung der Lebensdauer des Elektrofahrrads und die Verbesserung seiner Leistung bei Regen können Sie es auch rostfrei halten, um seinen Wertverlust zu minimieren.

 

Tragen Sie eine Notfallausrüstung

Wenn Sie unterwegs sind, ist es immer am besten, auf jede Situation vorbereitet zu sein, besonders wenn Sie im Regen fahren. Da Regen zu unvorhersehbaren Szenarien führen kann, stellen Sie sicher, dass Sie jederzeit eine Notfallausrüstung dabei haben. Dieses Kit sollte Dinge wie Bandagen, eine handbetätigte Taschenlampe, tragbare Wartungswerkzeuge, Batterien und andere hilfreiche Werkzeuge enthalten.

 

Reinigen Sie Ihr Elektrofahrrad nach der Fahrt

Ein weiterer wichtiger Tipp für das Fahren Ihres Elektrofahrrads bei Regen ist, dass Sie sich die Zeit nehmen, es anschließend zu reinigen. Dazu gehört das Waschen, aber auch das ordnungsgemäße Trocknen, um langfristige Schäden durch Regen auf einem Fahrrad wie Rost zu vermeiden.

Obwohl es vielleicht nicht praktisch ist, all diese 10 Tipps für ein sichereres Fahren eines Elektrofahrrads im Regen umzusetzen, trägt jeder einzelne Tipp dazu bei, Ihre Stabilität zu erhöhen und das Fahren im Regen für Sie einfacher, sicherer und angenehmer zu gestalten.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen