Was ist ein elektrisches Fat Tire Bike?

Was ist ein elektrisches Fat Tire Bike?


Elektrische Fat Bikes werden aus vielen Gründen immer beliebter. Während es traditionelle Fahrräder seit buchstäblich Jahrhunderten gibt, sind Elektrische Fat Tire Bikes eine neue Art von Fahrrad, dass mehr auf das Fahren im Freien und lustige Abenteuer ausgerichtet ist, als nur ein alternatives Transportmittel.

Wenn Sie neugierig auf den Fat Bike-Trend sind - Möchten Sie vielleicht wissen, was es ist, worum es geht und warum es heute so beliebt ist - lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über Elektrische Fat Bikes wissen müssen und wie Sie in diese trendige neue Innovation im Radsport einsteigen können.

 

Vorstellung des Fat Tire

Der große Unterschied zwischen traditionellen und Fat Tire Fahrrädern liegt ganz einfach in ihrer Reifengröße. Fat Bikes sind mit fetten Reifen ausgestattet - auch als Breitreifen oder Übergrößenreifen bekannt -, die viel breiter als normale Reifen sind. Obwohl der Unterschied gering erscheint, ändert sich tatsächlich so viel an der Art und Weise, wie Sie Ihr Fahrrad fahren und benutzen.

Was genau ist ein fetter Reifen? Im Allgemeinen gilt jede Art von Fahrradreifen, der mehr als drei Zoll breit ist, als fetter Reifen. Die meisten fetten Reifen sind zwischen drei und fünf Zoll breit, während normale Reifen mit einer Breite von ein bis zwei Zoll im Allgemeinen viel schmaler sind.

Traditionelle Motorräder (mit normal großen Reifen) gibt es schon seit Hunderten von Jahren, aber erst Mitte der 1980er Jahre - inmitten des Mountainbike-Wahnsinns - erkannten Fahrradbegeisterte, dass ihre Mountainbikes mit ein paar Änderungen so modifiziert werden, dass sie effektiv von der Straße abfahren können. Insbesondere in Alaska und New Mexico wurden Fat Tire-Bikes entwickelt, um Sand und Schnee sowie alle Arten von schwierigem Gelände zu überqueren. So wurde das Fat Tire Bike geboren. Mit breiteren Reifen zur Verbesserung der Stabilität sowohl auf der Straße als auch im Gelände stand das Fat Tire-Phänomen schnell im Mittelpunkt, insbesondere bei abenteuerlustigen Typen im Freien, die einen Weg bahnen und neu entdeckte Fahrradrouten im ganzen Land erkunden wollten.

In den Jahren 2015 und 2016 - fast vier Jahrzehnte seit dem Beginn des Fat Tire - standen Fat Tire-Bikes erneut im Rampenlicht. Fat Tires sind beliebter denn je und haben sich in den letzten fünf Jahren stetig verbessert. Zu jeder Jahreszeit werden neue Variationen und Funktionen eingeführt. Heutzutage können Sie sogar elektrische Fat Tire Bikes wie den sehr beliebten Himiway Cruiser für einige der bequemsten und reibungslosesten Outdoor-Abenteuer kostengünstig kaufen!

Trotz all der modernen Ergänzungen zu MTBs und der großen Fangemeinde, die sie umgibt, entscheiden sich Radfahrer auch heute noch für Fat Tires, um unvergleichliche Outdoor-Erlebnisse und Abenteuer zu erleben und unendlichen Spaß zu haben.

 

Fat Tires vs Normal Tires: Was ist besser?

Abhängig von Ihren Bedürfnissen als Fahrer und Fahrradbegeisteter haben sowohl Fat Tires als auch Normal Tires ihre eigenen Vor- und Nachteile. Im Allgemeinen werden Fat Tires bei fast allen Offroad-Aktivitäten die normalen Reifen übertreffen, aber das bedeutet nicht unbedingt, dass Fat Tires für Sie geeignet sind. Schauen Sie sich unsere Liste der Vor- und Nachteile von Fat Tire an, um herauszufinden, wie sie sich gegen herkömmliche Fahrräder behaupten.

 

Vorteile von fetten Reifen

Fat Bikes bieten eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber Bikes mit normal großen Reifen, hauptsächlich:

1. Fat Tire Bikes sind einfacher zu kontrollieren

Aufgrund des breiten Liegeplatzes der Reifen sind Fat Bikes im Allgemeinen viel, viel einfacher zu kontrollieren als Standard-Bikes. Fat Tires geben Ihnen viel mehr Stabilität - auch auf unebenen Straßen - so dass sie viel einfacher zu bedienen sind und sich hervorragend für Anfänger eignen. Trotz ihrer Benutzerfreundlichkeit lieben selbst erfahrene Profis Fat Tire Bikes wegen ihrer beispiellosen Offroad-Leistung.

2. Fat Tire Bikes sind breiter und daher weniger flach

Flachere Reifen bieten möglicherweise mehr Geschwindigkeit bei geringerem Kraftaufwand, aber breitere, dickere Reifen bieten Ihnen viel mehr Traktion auf allen Arten von Oberflächen. Egal, ob es sich um Schlamm, Gras, Sand oder Schnee handelt, Fat Tire-Bikes können Sie überall hin mitnehmen, insbesondere an Orte, an denen normale Fahrräder es einfach nicht schaffen können.

3. Fat Tire Bikes sind komfortabler

Fahrradbegeisterte auf der ganzen Welt lieben Fat Tire-Bikes aus dem einfachen Grund, dass sie einfach so unglaublich bequem zu fahren sind. Mit einem Fat Bike durch Kies zu fahren, fühlt sich an, als würde man durch eine Wolke fahren. Das Fahren durch Stöcke, Steine ​​und Trümmer fühlt sich glatt und fast unbemerkt an. Terrain, das Ihnen auf einem normalen Fahrrad den Ruck Ihres Lebens verleihen würde - Unebenheiten, Schlaglöcher usw. - vergehen wie eine Brise auf einem Fat Tire Bike. Besonders wenn Sie ein Premium-Fahrrad wie das Himiway kaufen, können Sie unabhängig vom Gelände eines der bequemsten Fahrten Ihres Lebens unternehmen.

Fat Tire Bikes sind zwar komfortabler, geben Ihnen aber auch ein besseres Gefühl von Kraft und Sicherheit. Hindernisse und Gelände, die selbst für erfahrene Biker mit einem normal großen Fahrrad eine Herausforderung darstellen würden, werden unter dem Gewicht und der Kraft Ihrer größeren, schwereren und breiteren Reifen auf einem Fat Tire Bike kaum mehr als lustige Belästigungen.

4. Fat Tire Bikes bleiben nicht hängen

Wenn Sie jemals auf schmale Spalten oder Risse auf dem Weg gestoßen sind und Angst hatten, dass Ihre normal großen Reifen darin stecken bleiben, werden Sie froh sein zu wissen, dass dies mit einem Fat Tire Bike nicht passieren wird. Schmale Spalten können normalen Fahrrädern großen Schaden zufügen. Wenn Sie jedoch mit dem Fat Tire ausgestattet sind, sind Sie viel sicherer und können viel sicherer in jedem Terrain fahren, mit Spalten oder auf andere Weise.

5. Fat Tire Bikes sind das ganze Jahr über großartig

Frühling und Sommer sind oft die besten Fahrradsaisons, da es die Jahreszeit ist, in der das Wetter großartig ist und kooperative Outdoor-Abenteuer stattfinden. Für viele Radfahrer ist der Winter und der Herbst die Jahreszeit, in der Sie Ihr Fahrrad wegstellen, da sie plötzlich kein praktikables Transportmittel mehr sind. Das wird bei Fat Bikes nicht passieren. Dank ihrer robusteren Bauweise, ihrer Vielseitigkeit und ihrer Geländetauglichkeit sind Fat Tire-Bikes das ganze Jahr über einsatzbereit. Ob im Winter durch Schnee oder im Herbst durch Schlamm und Blätter - Fat Tire-Bikes bieten komfortable Fahrten in allen Geländearten.

 

Nachteile von fetten Reifen

Trotz aller Vorteile von Fat Tires sind einige geringfügige Nachteile zu berücksichtigen.

1. Fette Reifen sind schwerer

Fat Tire Bikes sind wie Panzer gebaut und das bedeutet unvermeidlich, dass sie schwerer und bis zu einem gewissen Grad etwas langsamer werden. Das bedeutet nicht, dass sie nicht schnell fahren können - tatsächlich können sie unter den richtigen Bedingungen schneller sein als jedes andere Fahrrad -, aber es bedeutet, dass es schwieriger sein wird, sie herumzuschleppen, und es wird schwieriger wegen des zusätzlichen Gewichts ausgefallene Tricks wie z.b. den Wheelie zu machen.

2. Fat Tire Bikes brauchen mehr Platz

Da ihre Reifen viel größer sind, nehmen Fat Tire Bikes viel mehr Platz ein als normale Fahrräder. Dies ist zu beachten, wenn Sie nur wenig Platz in Ihrem Auto, zu Hause oder in der Garage haben.

3. Fat Tire Bikes sind weniger taktil

Fat Tires sind nicht nur breiter, sondern im Allgemeinen auch dicker, sodass sie weniger taktil sind. Zum größten Teil ist dies eine gute Sache - Sie werden nicht jeden einzelnen Stein und jede Unebenheit auf der Straße spüren, so dass Sie eine viel glattere Erfahrung machen - aber wenn Sie der Typ sind, der diese Dinge gerne fühlt, dann ist das Fat Bike ist vielleicht nichts für Sie.

4. Fat Tire Bikes bieten ein härteres Training

Fat Tire Bikes sind schwerer zu treten, und wenn Sie mit einem fahren, müssen Sie viel mehr Arbeit investieren, um die gleiche Geschwindigkeit zu erreichen, die Sie mit leichteren Fahrrädern erreichen würden. Wenn Sie ein härteres Training wünschen, sollten Sie dies als Pro statt als Contra betrachten. Wenn Sie jedoch lieber leichter in die Pedale treten möchten, sollten Sie dies in Betracht ziehen.

 

Ist ein Fat Tire Bike das Richtige für Sie?

Jetzt, da Sie alles über Fat Bikes wissen, wie sie funktionieren, was sie können und was sie nicht so gut können, fragen Sie sich wahrscheinlich, ob ein Fat Bike für Sie geeignet ist. Radfahrer haben alle unterschiedliche Bedürfnisse und Wünsche bei ihrer täglichen Fahrradtour, und obwohl ein Fat Bike eine Menge Vorteile bietet, ist es nicht jedermanns Sache.

Folgendes empfehlen wir:

Holen Sie sich ein Fat Tire Bike, wenn: 

Sie lieben Natur, Sport und Erkundung

Wenn es um Reisen im Freien und die Erkundung des Geländes geht, werden normal große Reifen von Fat Bikes ganz einfach übertroffen. Fat Bikes machen extrem viel Spaß, besonders wenn Sie sie im Gelände fahren. Während normal große Reifen ihre eigenen Vorteile haben, gibt es nichts schöneres als ein Fat Bike, wenn es um Outdoor, Sport und Erkundung geht.

Sie möchten ein vielseitiges Fahrrad für Pendler und Abenteue

Fat Tire Bikes sind der König der Vielseitigkeit. Sie bieten ein unvergleichliches Offroad-Erlebnis, eignen sich aber auch hervorragend für den täglichen Pendelverkehr in die Stadt. Der Himiway Escape ist ein perfektes Beispiel dafür - eine kompromisslose Mischung aus Leistung auf der Straße und im Gelände, wobei der typische Straßenwiderstand von Fat Tires durch einen leistungsstarken, mehrstufigen Elektromotor-Assistenten wunderbar ausgeglichen wird.

Sie machen keine Kompromisse beim Komfort

Wenn das Wichtigste für Sie eine bequeme Fahrt ist, dann ist ein Fat Bike zweifellos die richtige Art von Fahrrad für Sie. Breitere Reifen bedeuten eine reibungslose und komfortable Fahrt in jedem Gelände.

Sie möchten ein Fahrrad, das cool und trendy aussieht

Fat Tire Bikes liegen voll im Trend und Bike-Enthusiasten lieben das Erscheinungsbild ihrer geliebten „Fatties“. Wenn Sie ein Fahrrad suchen, das cool und trendy aussieht, ohne Kompromisse bei der Laufruhe einzugehen, dann ist ein Fat Tire-Fahrrad möglicherweise genau das Richtige für Sie. Wenn Sie ein gutes Beispiel für ein Fat Tire-Fahrrad suchen, das die Definition von cool hat, schauen Sie sich den Himiway Cruiser an.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen